Produktiv Und Zielführend – So War Der Teamtag Der Verwaltung Des Hohner-Konservatoriums. V.l.n.r. Saskia Ruder, Bernhard Van Almsick, Michaela Hartmann, Claudia Boch

Teamtag der Verwaltung des Hohner-Konservatoriums war zielführend und sehr produktiv

Trossingen – Die Verwaltung des Hohner-Konservatoriums verbrachte einen Tag in den Räumlichkeiten der Bundesakademie Trossingen und legte den Fokus auf das eigene Team. Ein sehr produktiver Teamtag bewirkte, dass der Grundstein für die Weiterentwicklung gelegt wurde.

„Unser Verwaltungsteam ist seit Anfang September durch eine neue Mitarbeiterin in neuer Konstellation und wieder vollzählig besetzt. Da ist ein Teamtag eine sehr gute Gelegenheit neu zu sortieren, Abläufe und Strukturen zu reflektieren und hinterfragen und das zukünftige Zusammenspiel zu planen.“ so Geschäftsführer Bernhard van Almsick.

Mit drei Personen in der Verwaltung und einem Geschäftsführer ist das Team des Hohner-Konservatoriums eher klein. Jedoch ist es auch hier wichtig, dass die Prozesse und Abläufe einfach gehalten werden und stimmig sind. Zudem müssen Zuständigkeiten geklärt sein, sodass Aufgaben nicht doppelt erledigt werden.

„Es war ein sehr produktiver Teamtag und es war gut, dass wir den Fokus einen Tag lang auf unsere Arbeit in der Verwaltung gelegt haben.“ so das Resümee des Verwaltungsteams.

Prozesse wurden reflektiert und hinterfragt sowie Abläufe und Strukturen klarer definiert. Der Grundstein für die Weiterentwicklung ist gelegt, jetzt kann darauf aufgebaut werden.

„Es hat sich heute gezeigt, dass ein Teamtag wichtig und zielführend ist. Auch das Team und die Arbeit der Verwaltung soll sich weiterentwickeln, weshalb dies definitiv nicht der letzte Teamtag war.“ so Geschäftsführer Bernhard van Almsick optimistisch.