Trossingen Mit Seinem Bestand Von Mehr Als 25000 Harmonikainstrumenten. Bild: Gunter Faigle

Vortrag „Die Geschichte der Harmonikaindustrie“

Der Vortrag „Die Harmonikaindustrie im Spiegel des Trossinger Stadtbildes“ wird wie geplant am 19. Juni stattfinden.

„Die Geschichte der Harmonikaindustrie im Spiegel des Trossinger Stadtbildes“
Martin Häffner, Stadtarchivar und Museumsleiter

Denkwerkstatt Lichtblicke
Vortrag als Abendspaziergang:

Mit dem Vortrag „Die Harmonikaindustrie im Spiegel des Trossinger Stadtbildes“ wird unsere Reihe „Denkwerkstatt Lichtblicke“ in Form eines ca. einstündigen Abendspazierganges fortgesetzt. Martin Häffner wird mit den Studierenden und allen weiteren Interessenten dieses Thema kurzweilig, mit historischen Fakten und Anekdoten beleuchten.

Beginn ist am Freitag, 19.06.2020 um 19:30 Uhr am Eingang des Hohner-Konservatoriums/Harmonikamuseums. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Teilnahme ist eine Registrierung zu Beginn der Veranstaltung notwendig. Um Spenden wird gebeten.