1st International Open Accordion Contest

Die bekannte Musikstadt Trossingen, mit ihrer großartigen Akkordeontradition ist vom 18.-22. April 2017 Gastgeber des „1. International Open Accordion Contest“. Zum einen werden in dieser Woche spannende Instrumentalisten aus der ganzen Welt erwartet, außerdem garantiert das hochkarätige Rahmenprogramm des Festivals „Akkordeon grenzenlos“ für alle Besucher parallel zum künstlerisch anspruchsvollen Wettbewerb ein bemerkenswertes musikalisches Erlebnis.

Gerade die Förderung der kreativen jungen Talente ist ein zentrales Anliegen des „1. International Open Accordion Contests“. Ob solistisch oder in Kammermusik bzw. Bandbesetzungen: die Pflege des Wettstreits und der wertvolle Erfahrungsaustauschs der Spieler untereinander, sowie Begegnungen mit weltweit renommierten Musikern, Juroren, Komponisten und Pädagogen gehört zu den zentralen Anliegen dieses Wettbewerbs.

Die enge Zusammenarbeit des Deutschen-Harmonika-Verbands (DHV) mit dem Hohner-Konservatorium und der European Accordion Federation (EAF) garantiert dem Wettbewerb die allerbesten Voraussetzungen, ein künstlerisch hohes Niveau und eine verlässliche Organisation zu gewähren.

ioac_logo_klein