Jürgen Schmieder erhielt bereits im Alter von 7 Jahren den ersten Unterricht in den Fächern Akkordeon, Klavier, später auch Keyboard und E-Orgel. Seit 1989 absolvierte er unzählige Live Auftritte mit Bands und Orchestern als Spieler bzw. Dirigent. Darunter auch Gastspiele im Ausland: Frankreich, Österreich, Schweiz, Niederlande, Dom. Republik. TV- und Rundfunkproduktionen mit verschiedenen Gruppierungen ergänzten dies: z.B. SWR-Fernsehen „SonntagsTour“, SWR-Radio „Klingender Adventskalender“, SWR „Musik aus dem Land“, Radio Melody, Radio Elsaß, und viele weitere. Seit 1990 Tätigkeiten als Studiomusiker für CD-Produktionen.
1996 begann er im Alter von 15 Jahren sein Studium am Hohner-Konservatorium in Trossingen mit Abschluss im Jahr 2000 zum staatl. anerkannten Musikpädagogen (u.a. Hauptfach Akkordeon bei Silvia Wenke, Dirigieren bei Fritz Dobler, Klavier bei T.N. Baynov und Gaby Brändle).
Im Anschluss folgte die Solistenklasse am Hohner-Konservatorium in den Fächern Akkordeon und Musikbearbeitung bei Silvia Wenke und Hans-Günther Kölz, die er 2004 erfolgreich abgeschlossen hat.
Seit 2001 komponiert und arrangiert Jürgen Schmieder hauptsächlich Musik für Akkordeon und Akkordeonorchester. Dabei entstanden  Notendruckausgaben, sowie CD-Produktionen bei verschiedenen Verlagen und Labels.
2004-2005 Kompositionsunterricht im Bereich Filmmusik. 2005 Gründung des „Musikverlag Tastenzauber“.
Seit 2005 Dozent bei Workshops verschiedener Musikverbände und Institutionen im In- und Ausland (z.B. Institut für elementare Musikerziehung Mainz, Deutscher Harmonika Verband, Eidg. Harmonika- und Akkordeon-Musikverband / Schweiz). Jurymitglied bei verschiedenen Akkordeon-Wettbewerben.

Jürgen Schmieder ist leider am 08. Februar 2018 verstorben. Er hinterlässt in der Akkordeon-Szene eine große, vorerst nicht zu schließende Lücke. Das Hohner-Konservatorium behält ihn in bleibender Erinnerung. Seinen Angehörigen gehört unser Mitgefühl.

www.musikverlag-tastenzauber.de