Nikolaus Nonn studierte Philosophie und Theologie und referiert bei unserer Veranstaltung Denk-Werkstatt „Lichtblicke“.

1984 tritt Nikloaus Nonn der Benediktinerabtei Königsmünster bei, Meschede, 1985 –1989 studiert er gregorianischen Choral. Er erhält 1988 seine Priesterweihe und baut 1989 die Buch-und Kunsthandlung der Abtei auf, deren Leitung er übernimmt. Zudem wird er erster Kantor der Abtei. Lehraufträge für Gregorianischen Choral, Liturgik und theologische Grundfragen bringen ihn an die Universität in Dortmund, sowie die Hochschulen in Lübeck und Hannover. neben seinem geistlichen Wirken entstanden zahlreiche Veröffentlichungen, CD-Einspielungen und Meisterkurse zur Gregorianik. Seit Mai 2012 lebt Bruder Nikolaus in der Cella, Hannover, deren Entwicklung er aber schon von Anfang an begleitet hat. Er ist der Superior dieser Gemeinschaft und steht für die seelsorgerlichen Aufgaben zur Verfügung.

Zur Veranstaltung Denk-Werkstatt „Lichtblicke“