Überspringen zu Hauptinhalt

Fabio Gouvea ist Musiker bei Akkordeon Grenzenlos 2022.

Der Gitarrist, Komponist und Arrangeur Fabio Gouvea wird als Musiker mit einem starken melodischen Ansatz, einem tiefgründigen harmonischen Konzept und einem mitreißenden rhythmischen Gefühl gelobt – alles
Eigenschaften, die ihn zu einem der gefragtesten brasilianischen Künstler seiner Generation gemacht haben. Fabio hat mit einigen der führenden Musiker in Brasilien und im Ausland gespielt, darunter Scott Colley, Hermeto Pascoal, Luis Perdomo, Hamilton de Holanda, Nailor „Proveta“ und viele andere. Als Mitglied von Hermeto Pascoal & Big Band gewann er den Latin Grammy 2018 als „bestes Jazzalbum“ für die CD Natureza Universal. In den letzten
15 Jahren hat Fabio auch mit der renommierten und für den Grammy nominierten Band „Trio Curupira“ gespielt, getourt und aufgenommen. Neben seinen Auftritten als Sideman mit einigen der wichtigsten Künstler der Musikszene ist Fabio auch als Leiter seiner eigenen Gruppen sehr aktiv und hat sechs Alben in Zusammenarbeit mit Musikern wie Donny McCaslin, Helen Sung, Vinicius Dorin, John Ellis, Jean Michel Pilc und Rogerio Boccato aufgenommen.
Darüber hinaus war Fabio auch Lehrbeauftragter am renommierten „Conservatorio Dramatico e Musical Dr. Carlos de Campo“ in Tatuí, São Paulo, wo er in den letzten 18 Jahren Gitarre, Ensemble und brasilianische
Rhythmen unterrichtete und einige der talentiertesten jungen Musiker Brasiliens ausbildete. Heutzutage lebt Fabio in Basel, Schweiz, nachdem er für das Focus Year Programm an der Musik Akademie Basel ausgewählt wurde.

An den Anfang scrollen