Helen Van Almsick - Stimmbildung Und Supervision

Stimmtraining – Online

75,00

Stimmtraining – Online
ein Angebot für Studierende – offen für Gasthörer*innen

Training
Kondition/Stimmumfang
Atmung/Haltung
Sängerische Artikulation und Vokalbildung u.v.m.

Art.-Nr.: 2020_On_I Kategorien: , , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Stimmtraining – Online
ein Angebot für Studierende – offen für Gasthörer*innen

von September bis November 2020

  • Training
  • Kondition/Stimmumfang
  • Atmung/Haltung
  • Sängerische Artikulation und Vokalbildung

Die Pflege der Stimme ist für (zukünftige) Pädagog*innen äußerst wichtig. Wie beim Instrumentalspiel geht es um Regelmäßigkeit. Durch kontrolliertes Training des Atem- und Stimmapparates können wir das Instrument Stimme fit machen und halten. Darum wurde auch während des Corona-Lockdown den Unterricht in den Bereichen Stimmbildung und Sprecherziehung online fortgesetzt.

In zwei Online-Stimmbildungsgruppen öffnen wir nun dieses Angebot für Interessierte von Aussen. Willkommen sind neben Orchester- und Chorleiter*innen auch Chorsänger*innen, Menschen in sprechenden Berufen sowie pädagogische Fachkräfte. Sie können zusammen mit den Auszubildenden des Hohner-Konservatoriums ihre Stimme trainieren und mehr über das Instrument Stimme und die Funktionsabläufe des Singens erfahren. So stärken sie sich, bauen sängerische Kondition auf und bleiben fit für den pädagogischen und sängerischen Alltag.

„Singen findet auch im Kopf statt,“ meint Helen van Almsick. Darum setzt sie unterschiedliche Schwerpunkte pro Training und geht auf Fragen rund um die Stimme ein. „So können die Teilnehmenden die Inhalte mitbestimmen“ und Überzeugungen rund um das Singen klären und aufräumen.

Die Online-Stimmbildungsgruppen finden
jeweils

montags während der Schulzeit (Baden-Würrtemberg) von 18:00 – bis 19:00 Uhr

über die Kommunikationsplattform Zoom statt.
Nach verbindlicher Anmeldung erhalten Sie jeweils am Veranstaltungstag einen Link für den Zugang zur abendlichen Veranstaltung.

Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf € 75,- Die Anmeldung gilt für den Zeitraum vom 14.09.-30.11.2020.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Bitte geben Sie bei der Anmeldung ihre bevorzugte Teilnahmezeit (18:00 oder 19:15) an.