Überspringen zu Hauptinhalt

Musikpädagogik – Online
Ein Erfahrungsaustausch mit dem Hohner-Konservatorium

Seit dem Beginn der Pandemie hat sich die Unterrichtslandschaft im Musikunterricht enorm verändert. Unterricht wurde vornehmlich nicht mehr als Präsenzveranstaltung sondern vielmehr Online angeboten. Gewohntes gab es plötzlich nicht mehr – es mussten neue Formen des Unterrichtens gefunden werden.

Daraus ergeben sich viele Fragen, denen wir als Ausbildungsinstitut, als Kompetenzzentrum für Harmonikainstrumente, gern auf den Grund gehen wollen.

  • Was nehmen wir aus der Online-Zeit mit in die Zukunft?
  • Was hat gut funktioniert – was weniger gut?
  • Wie hat sich unsere Pädagogik, unsere Handeln und Fühlen verändert?
  • Welche Formate haben sich etabliert, welche sind hinzugekommen?
  • Was braucht es für einen guten Online-Unterricht?

Es geht also um Fragen von Methodik, Didaktik, Haltung, Technik, Equipment, Software…
Das Hohner-Konservatorium möchte diesen Austausch und die Erfahrungen nutzen, um sie für die  diejenigen nutzbar zu machen, die im Einzel- oder Gruppenunterricht praktisch oder theoretisch unterrichten und die daraus gewonnenen Erkenntnisse auch in die Ausbildung von Akkordeonlehrer*innen einzubeziehen.

Fortsetzung Musikpädagogik online – Mittwoch, 21.07.2021 um 11:30 Uhr
Nachdem die Nachfrage sehr groß war und das Feedback sehr positiv, setzen wir unsere Reihe „Musikpädagogik online – ein Erfahrungsaustausch“ fort.
Am Mittwoch, 21.07.2021 um 11:30 Uhr gibt Michael Stecher den Impuls: Pädagogik und Gesundheit in digitalen Zeiten.
Der Link kann unter info@hohner-konservatorium.de angefordert werden.

An den Anfang scrollen