Künstlerische Hochbegabtenförderung „Solistenklasse“ orientiert sich am „klassischen Akkordeon“, sowie auch an „Jazz- und Popularmusik“

Unterrichtsinhalte:

  • intensiver Instrumentalunterricht und Auftrittstraining (Bühnenpräsenz, Umgang mit Nervosität, Konzerte)
  • intensive Podiumspraxis
  • Vorbereitung auf nationale und internationale Wettbewerbe
  • Entwicklung der eigenen spieltechnischen und interpretatorischen Ausdrucksfähigkeiten
  • Erarbeiten einer umfangreichen Literaturkenntnis im Bereich hochwertiger und anspruchsvoller Akkordeonmusik
  • Erarbeitung theoretischer Hintergründe zu formalen, satztechniken und klanglichen Phänomenen

Lernziel:

  • Befähigt den Absolventen in qualifizierter Form, eigenes künstlerisches Profil zu entwickeln
  • seine Fähigkeiten mit der notwendigen pädagogischen Vorraussetzung und einer speziellen künstlerischen Bertreuung an motivierte und begabte Schüler weiterzugeben
  • eigene künstlerische Fähigkeiten in öffentlichen Konzerten zu präsentieren
  • eigene kreative Ideen in neuen Konzertformen umzusetzen

Abschluss eines Musikstudiums

Bestehen der Aufnahmeprüfung (praktische und theoretische Aufnahmeprüfung)

Vor jedem Wintersemester und vor jedem Sommersemester findet in Trossingen in den Räumlichkeiten des Hohner-Konservatoriums eine Aufnahmeprüfung statt. Diese setzt sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil zusammen.

Eine Anmeldefrist für die Aufnahmeprüfungen existiert nicht. In begründeten Ausnahmefällen kann mit der Schulleitung des Hohner-Konservatoriums auch ein alternativer Termin für eine Aufnahmeprüfung vereinbart werden.

Es empfiehlt sich in jedem Fall, vor einer Aufnahmeprüfung mit einem der Dozenten Kontakt aufzunehmen, um die Inhalte und Anforderungen der Prüfung näher zu erfragen. Gegebenenfalls kann auf diese Weise noch rechzeitig ein Vorbereitungsseminar besucht werden.

Die Ausbildung ist auf zwei möglichen Wegen zu absolvieren

Vollzeitstudium:
6 Semester

Teilzeitstudium:
6 Semester / Jahre
Der Unterricht wird in Blockphasen erteilt

Die Schulgebühren liegen für die Vollzeitform der Ausbildung derzeit bei 500.- € pro Semester.
Die Schulgebühren des berufsbegleitenden Ausbildungsganges belaufen sich auf 1000,- € pro Schuljahr.

Dozenten
Werner Glutsch

Werner Glutsch

Werner Glutsch ist seit 1999 Dozent am Hohner-Konservatorium in Trossingen.…

view post
Hans-Günther Kölz

Hans-Günther Kölz

Hans-Günther Kölz ist seit 1999 Dozent für Hauptfach Akkordeon im…

view post
Andreas Nebl

Andreas Nebl

Seit 2004 ist Andreas Nebl Dozent am Hohner-Konservatorium. Er unterrichtet…

view post
Wolfgang Russ

Wolfgang Russ

Als Dozent für Methodik I und Lehrproben, ist er seit…

view post
Weitere Ausbildungsgänge
Elektronische Tasteninstrumente

Elektronische Tasteninstrumente

Thematisch stehen folgende Instrumente im Mittelpunkt des Unterrichtsfaches: •    Keyboard…

read more
Vorsemester

Vorsemester

Das Vorsemester bereitet den Interessenten im Bereich Klassik und Jazz…

read more
Elementare Musikpädagogik

Elementare Musikpädagogik

Das Fach ‚Elementare Musikpädagogik gehört als Pflichtfach zum festen Bestandteil…

read more
Solistenklasse

Solistenklasse

Künstlerische Hochbegabtenförderung „Solistenklasse“ orientiert sich am "klassischen Akkordeon", sowie auch…

read more
Leitung Von Akkordeon-Orchester

Leitung von Akkordeon-Orchester

Nach wie vor ist die Leitung von Akkordeon-Orchestern eine der…

read more
Mundharmonika

Mundharmonika

Mit Ausnahme vom Unterricht im Fach Mundharmonika ist die Ausbildung…

read more
Akkordeon Jazz Und Popularmusik

Akkordeon Jazz und Popularmusik

Der Ausbildungsgang II ("Populäres Akkordeon") orientiert sich in seiner grundsätzlichen…

read more
Musikbearbeitung

Musikbearbeitung

Mit dem Studienweg „Musikbearbeitung“ wird dem Akkordeonisten eine spezifische Erweiterung…

read more