hohner-konservatorium.de / Deutsch / Ausbildung / Musik im Kindergarten
Musik im Kindergarten
 

„Musik im Kindergarten“  Berufsbegleitende Ausbildung am

Hohner-Konservatorium Trossingen

 

Musik ist in allen Orientierungsplänen der Kitas verankert, oftmals fehlt das notwendige musikerzieherische Fachwissen, um kindgerecht mit allen Kindern zu musizieren. Musizieren in der Gruppe, kindgerechtes Instrumentarium für alle Kinder  einzusetzen und dabei  Themen aus dem  Kindergartenalltag zu beachten,  will schließlich gelernt sein.

 

Eine Fachkraft für Musik im Kindergarten bringt für das gesamte Personal Vorteile:

eine kompetente Ansprechpartnerin ist zuständig für die musikalische Arbeit

das gesamte Kollegenteam profitiert vom musikalischen Wissen und alle Kinder können somit täglich mehr Musik genießen

Musik wird  wieder selbstverständlich im Kindergartenalltag

Sprachliche und motorische Fähigkeiten lassen sich hervorragend verbinden, vernetzte Förderung schon im Kindergarten

Das Hohner-Konservatorium startet jedes Jahr im Herbst mit einem neuen Ausbildungsgang für Fachkräfte aus pädagogischen Berufsfeldern. Das Abschlusszertifikat ermöglicht ein qualifiziertes und fachlich fundiertes Arbeiten mit Ton, Klang, Instrument  und Stimme. 

In 3 Basismodulen mit anschließender Prüfung  erlernen Sie das notwendige Fachwissen und können mit 3 weiteren Zusatzmodulen die  berufsbegl. Ausbildung ergänzen.

 

Themenschwerpunkte:

Basismodul 1: Musik und Sprache  (3Tage)

Basismodul 2: Instrumentarium für Kinder (3 Tage)

Basismodul 3: Bewegung und Tanz (3 Tage)

Prüfungswochenende: 3 Tage (Lehrproben und Theorie)

Preis für 3 Module + incl. Prüfungswochenende: 690.- €

 Flyer zum download: berufsbegleitende Ausbildung "Musik im Kindergarten" 2014/2015

 

Zusatzmodul 2: Unter 7 und über 70 - Musizieren mit Senioren   23.01.2015  80.- €

 

Zusatzmodul 3: Klangstraße 140.- € (2 Tage)  18. – 19.04.2015

 Kursleitung Christa Schäfer

Inhalt: "Klangstraße" ist eine aus langjähriger Praxis entstandene Konzeption

für elementares Musizieren. Singen und Bewegen spielen eine zentrale Rolle.

Mithilfe der relativen Solmisation werden eine reine Intonation und die

Fähigkeit zum inneren Hören gezielt gefördert.

 

Die Kursleitung und wesentliche Unterrichtsfächer übernimmt Angelika Jekic, staatl. gepr. Musiklehrkraft, Absolventin des Hohner-Konservatoriums und Leiterin der Sing- und Musikschule Neusäß.

Weitere Informationen über Modulbeschreibungen und Termine anfordern über Kontaktadresse.

 

Links
 
 
Drucken